Finanz-Lexikon.de Definitionen aus dem Finanz- und Wirtschaftsbereich

Von (A)ktienindex bis (Z)ahlungsmittel - das Finanz-Lexikon bietet Ihnen eine umfassende Begriffssammlung aus dem Finanz- und Wirtschaftsbereich. Wir lichten das Fachbegriff-Dickicht und informieren Sie kostenlos, kurz und bündig über nahezu alle gebräuchlichen Finanzbegriffe.

Mehrere tausend WörterHohe Qualität der Definitionen

Unser unabhängiges Redaktionsteam hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Fachvokabular der Branche verständlich aufzuschlüsseln. Im Ergebnis entstand das wohl größte öffentlich und kostenlos zugängliche deutschsprachige Lexikon über Finanzbegriffe. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Hochwertigkeit der Definitionen. Dieses Ziel erreichen wir unter anderem durch aufwendig recherchierte Formulierungen sowie ein mehrstufiges Prüfsystem. Die Schlussredaktion und Veröffentlichung der Definitionen erfolgt ausschließlich durch Finanzfachleute.

Mehrere Tausend Definitionen von Finanz-Fachbegriffen mit durchschnittlich mehr als 200 Wörtern machen das Finanz-Lexikon zu einem umfangreichen, interessanten und hilfreichen Online-Nachschlagewerk sowohl für interessierte Anfänger als auch Schüler, Studenten und Branchenexperten.

Das Lexikon wird regelmäßig überarbeitet und erweitert. Fehlende Begriffe oder fehlerhafte Definitionen sind allerdings nicht auszuschließen. In solch einem Fall bitten wir Sie um eine kurze Information an redaktion@finanz-lexikon.de. Wir freuen uns über jede Anregung.

Helfen Sie unsVerlinkung und Erwähnungen

Die Verlinkung zu www.finanz-lexikon.de sowie allen Unterseiten mit Begriffsdefinitionen ist selbstverständlich von jeder gewerblichen oder privaten Homepage gestattet.

Das Team von finanz-lexikon.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Stöbern, Entdecken, Lesen, Lernen und bedankt sich für Ihren Besuch.